Leitsätze

Uns ist bewusst, dass Jugendliche die Gesellschaft herausfordern. Wir begegnen diesen Umständen mit unseren fachlichen und persönlichen Ressourcen.

Wir erachten gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung als Grundlagen für tragfähige, belastbare zwischenmenschliche Beziehungen.  

Wir unterstützen die Jugendlichen individuell, lassen sie ihre Ressourcen erkennen und ermutigen sie, diese zu nutzen und zu erweitern.  

Wir streben erkennbare und messbare Entwicklung in den Bereichen Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz an.  

Wir gestehen den Jugendlichen und den Mitarbeitenden im Zusammenleben und Zusammenarbeiten angemessene Partizipation zu. 

Wir arbeiten mit einem multidisziplinären Ansatz, auf der Grundlage von system-, prozess- und traumapädagogischen Theorien.

Wir akzeptieren die Grenzen unseres Handelns.  

Mit Humor und Gelassenheit regen wir Eigenverantwortung, Wachstum und Entfaltung an.  

Wir streben eine verbindliche, ergänzende, wertschätzende und interdisziplinäre Zusammenarbeit an.